Slow Food Travel Region

In Kärnten sind das Gailtal und das Lesachtal zur weltweit ersten Slow Food Travel Destination geworden. Oder besser: gemacht worden, denn dieses Pilotprojekt ruht in den Händen jener Lebensmittelhandwerker und Lebensmittelhersteller, die in dieser beschaulichen, ja fast stillen Grenzregion im Süden Österreichs seit jeher die Slow Food-Philosophie leben.

Wer selbst Butter gerührt, Teig geknetet, Kärntner Nudeln gekrendelt oder Wildkräuter gesammelt hat, genießt anders. Bewusster. Und nimmt neben dem Produkt selbst einen reichen Schatz an Erinnerungen, Erfahrungen und neuem Wissen mit nach Hause.




Buttermachen auf der Bischofalm


Mit der Gailtaler Almkäse g.U.-Produktion und der Herstellung von Butter waren wir von Anfang an beim Projekt "Slow Food Travel Region" mit dabei. Die Philosophie dahinter entspricht genau unserem Denken um naturbelassene und herausragende Lebensmittel. Gut, sauber und fair lautet die Devise.

Wir laden Euch ganz herzlich zum "Slow Food Travel"-Erlebnis auf die Bischofalm ein.
Hier gehts zur Online-Anmeldung ...


slowfood.travel